badenova

Kündigungsadresse:

badenova AG & Co. KG

Tullastraße 61
79108 Freiburg


Telefon:0800 2 83 84 85
Fax:0761 279 2630
Email:info@badenova.de
Diese Adresse von badenova
haben wir zuletzt geprüft am:

04.12.2016

Alle Angeben ohne Gewähr
Gefällt Dir unsere Seite?
Gib einfach eine Bewertung ab.

3.8/5
Bewerte den Service von badenova AG & Co. KG

badenova Verträge kündigen

badenova Verträge widerrufen

Änderung der Bankverbindung an badenova senden

Adressänderung an badenova senden

Wissenswertes rund um Kündigungen und Widerrufe bei badenova

Wie können Sie bei Badenova kündigen?

Die einfachste Möglichkeit die Produkte, wie Strom, Wasser, Erdgas oder Fernwärme beim Anbieter Badenova abzubestellen ist auf der Webseite des Unternehmens ein Formular auszufüllen. Das Formular ist über diesen Link zu erreichen: https://www.badenova.de/web/de/services_1/onlineservices_1/abmelden.jsp
Die Abmeldung erfolgt hier ganz einfach und schnell. Sie benötigen lediglich den Zählerstand und selbstverständlich Ihre Zählernummer. Die Endabrechnung erhalten Sie anschließend per Post. Sollten Sie jedoch Schwierigkeiten haben, das Formular auszufüllen oder benötigen sonstige Hilfe, kann jederzeit die Service-Hotline von Badenova kontaktiert werden. Bitte wählen Sie hierfür die Telefonnummer 0800 2 83 84 85. Das Service-Team der Badenova ist von 08:00 bis 18:00 Uhr erreichbar und hilft Ihnen mit Ihrem Anliegen gerne weiter.

Nun zum Ausfüllen des Formulars zur Kündigung des Badenova-Vertrags. Hierfür folgen Sie dem oben genannten Link und füllen entsprechend die Felder aus. Als erstes benötigen Sie Ihre Vertragskontonummer, die Sie u.a. auch bei den Rechnungen der Badenova, die Sie erhalten haben, finden werden. Darüber hinaus werden im Formular persönliche Angaben wie Name, Vorname, Anrede, Geburtsdatum, Adresse, Telefonnummer und E-Mail Adresse abgefragt. Anschließend muss in einem weiteren Feld ausgewählt werden, welche Produkte Sie abbestellen möchten. Bitte setzen Sie entsprechend ein Häkchen bei Strom, Erdgas, Wasser und / oder Fernwärme. Nicht zu vergessen ist der Eintrag, ab wann (Tag/Monat/ Jahr) das jeweilige Produkt abbestellt werden soll. In einem weiteren Schritt werden Sie gefragt, ob die Endabrechnung noch an Ihre Adresse oder eine alternative Adresse geschickt werden soll, bzw. weiterhin per Bankeinzug abgerechnet werden soll. Diese Frage ist mit Ja oder Nein zu beantworten. Falls Ihnen als Verbraucher der Nachmieter, d.h. Name und Adresse, bekannt ist, können Sie dies Badenova ebenfalls mitteilen. Diese Angabe ist jedoch optional. Am Ende des Formulars gibt es noch die Möglichkeit, Wünsche und Anregungen zu äußern oder Badenova zusätzliche Informationen mitzuteilen. Durch das Klicken auf „Weiter“ wird die Kündigung abgeschickt und Sie erhalten eine Bestätigung per E-Mail, dass Ihr Antrag in Kürze, d.h. so schnell wie möglich, bearbeitet wird.

Wie sind die Kündigungsfristen?

Die Kündigungsfristen Ihres Badenova Vertrages sind abhängig vom Tarif und der gewählten Vertragslaufzeit. Die Vertragslaufzeiten bewegen sich im Allgemeinen zwischen einem und zwölf Monaten, so dass die Kündigungsfristen zwischen einem und drei Monaten liegen können. Die Badenova Vertragsbedingungen gelten insgesamt als transparent und fair, so dass Sie die jeweiligen Informationen relativ schnell und einfach aus dem Badenova Vertrag, den Sie am Anfang Ihrer Anmeldung erhalten haben, entnehmen können.

Meinen Vertrag bei Badenova kündigen

Verträge zu kündigen kann manchmal schwer aber in einigen Fällen auch sehr leicht sein. Häufig hängt es von der Kulanz des Anbieters ab, zu welchem Zeitpunkt ein Vertrag gekündigt werden kann. Bei dem Stromanbieter Badenova ist dies zum Glück sehr simpel.

Was ist zu beachten

Als erstes sollte man seine Vertragskontonummer zur Hand haben. Sie ist der Beleg dafür, dass man Kunde bei Badenova ist. Für eine Kündigung ist diese auch zwingend erforderlich. Darum empfiehlt es sich, schon bei Vertragsschluss, alle Unterlagen sehr gut aufzubewahren.

Wie kündigt man

Bei Badenova muss man nicht schriftlich Kündigen. Direkt auf der Webseite des Unternehmens, unter der Adresse https://www.badenova.de/web/de/services_1/onlineservices_1/abmelden.jsp, kann man sofort die Belieferung einstellen lassen. Hierzu ist als erstes, wie bereits erwähnt, die Vertragskontennummer erforderlich. Ist dies erledigt, müssen die persönlichen Daten und der aktuelle Wohnort eingeben werden.

Hierauf folgt die neue Adresse, wenn es sich um eine Kündigung durch Verzug handelt. Nachfolgend müssen Angeben zur aktuellen Verbraucherstelle gemacht werden. Hier kann man auswählen, ob man den Strom, den Gas, den Wasser oder den Fernwärmeanschluss kündigen möchte. Zudem sollte man das Datum des Vertragsschlusses zur Hand haben, denn die Angabe ist mit Tag, Monat und Jahr erforderlich.

Außerdem ist es relevant, ob bereits eine Endabrechnung erfolgt ist. Sollte diese noch nicht erstellt worden sein, so kann man wählen, ob diese noch vom angegebenen Konto, per Lastschrift, abgebucht werden soll. Existiert bereits ein Nachmieter, so kann dieser ebenfalls angegeben werden. Sollte noch kein Nachmieter vorhanden sein, welcher den entsprechenden Anschluss mit übernimmt, dann wird die Belieferung zum angegebenen Zeitpunkt eingestellt.

Am Ende können noch weitere Bemerkungen eingetragen werden, sollte man noch spezielle Wünsche oder ähnliches haben.

Sonderkündigungsrecht

Ein Sonderkündigungsrecht ist bei einem solchen Vertrag nicht vorgesehen. Da ein Umzug jederzeit möglich ist, kann ein Liefervertrag mit einem Grundversorger, jederzeit gekündigt werden. Hierbei ist es unerheblich, ob der Vertrag erst einen Monat oder schon über Jahre besteht. Zu beachten ist allerdings, sollten bei der Kündigung noch offene Rechnungsposten bestehen, dann kann es zu Verzögerungen kommen. Dies hindert nicht daran, an seinem neuen Wohnort einen neuen Anbieter zu wählen, kann aber zu Nachforderungen führen.

Sollte die Kündigung aufgrund eines Wechsels des Anbieters erfolgen, dann muss das Beitragskonto in jedem Fall ausgeglichen sein. Eine Kündigung wird ansonsten vom jeweiligen Anbieter meist nicht akzeptiert. In einem solchen Fall muss unbedingt nachgewiesen werden, warum der Wechsel zu einem anderen Anbieter unerlässlich ist. Entsprechende Angaben zu diesen Bedingungen, findet man üblicherweise in den AGB des Zulieferers.

Bewertungen und Erfahrungen mit badenova

avatar Luca 5/5

Ich hatte einen Vertrag mit badenova und wollte gerne zu einem anderen Energieanbieter überwechseln. Normalerweise erledigt mein Mann Kündigungen und solche arbeiten, doch da er auf Geschäftsreise war, entschied ich mich, den Vertrag bei badenova durch Abo Manager kündigen zu lassen, um zu vermeiden, irgendwelche Fehler zu begehen. Das hat auch wunderbar geklappt. Mein badenova Vertrag wurde gekündigt und der neue Anbieter hält jetzt unseren Vertrag. Sogar mein Mann war begeistert davon, wie schnell Abo Manager die Kündigung für uns erledigt hat.

avatar Lukas 5/5

Ich hatte zu Hause seit einiger Zeit einen Vertrag mit Badenova wurde dann jedoch durch Nachbarn auf ein günstigeres Angebot aufmerksam gemacht. Es hieß also, den Badenova Vertrag kündigen um bei dem anderen Anbieter einen Vertrag zu machen. Zunächst wußte ich nicht, wie ich bei der Kündigung vorgehen sollte. Ich hatte so etwas noch nie gemacht und wollte, dass alles ordnungsgemäß ablief. Bei Abo Manager fand ich ausgezeichnete Hilfestellung bei der Kündigung des Vertrags und konnte deshalb schon in kurzer Zeit zu dem neuen Anbieter überwechseln.



Deine Bewertung wird als "Gast" gepostet. facebook login