CoboCards

Kündigungsadresse:

CoboCards GmbH

Augustastr. 62
52070 Hamburg


Telefon:01784675647
Fax:
Email:info@cobocards.com
Diese Adresse von CoboCards
haben wir zuletzt geprüft am:

26.11.2016

Alle Angeben ohne Gewähr
Gefällt Dir unsere Seite?
Gib einfach eine Bewertung ab.

3.7/5
Bewerte den Service von CoboCards GmbH

CoboCards Verträge kündigen

CoboCards Verträge widerrufen

Änderung der Bankverbindung an CoboCards senden

Adressänderung an CoboCards senden

Wissenswertes rund um Kündigungen und Widerrufe bei CoboCards

Kündigung des Vertrags mit CoboCards
Ein mit CoboCards abgeschlossener Vertrag bleibt so lange bestehen, bis man ihn selber kündigt oder er von CoboCards gekündigt wird. Eine Kündigung des kostenlosen Free-Vertrag mit CoboCards geschieht automatisch, wenn man seinen Account löscht. Dies erfolgt ganz einfach unter "Einstellungen".
Sollte man sich für den kostenpflichtigen Pro-Vertrag mit CoboCards entschieden haben, braucht man für eine Kündigung nichts weiter zu machen, als abzuwarten, dass der Vertrag abläuft, weil er sich nicht automatisch verlängert. Sofern man zum Ende der Laufzeit kündigen möchte.

Regelungen bei einer Sonderkündigung
Eine vorzeitige Kündigung des kostenpflichtigen Pro-Vertrags mit CoboCards ist nur dann zulässig, wenn eine der Parteien (der Kunde selbst oder CoboCards) gegen die Nutzungsbedingungen verstößt. Die zu viel gezahlten Gebühren werden ab Wirksamkeit der Kündigung erstattet. Eine Kündigung seitens CoboCards ist jederzeit möglich, wenn der Kunde gegen die abgeschlossenen Vereinbarungen verstößt oder der Dienst vom Anbieter nicht mehr betrieben wird.

Dauer bis zum Erhalt der Kündigungsbestätigung
Eine Kündigungsbestätigung erhält man sofort per Mail, sobald man seinen Account bei CoboCards gelöscht hat. Sofern man sich nicht selbständig für eine Verlängerung des Pro-Vertrags mit CoboCards entschieden hat, erhält man nach Ablauf der Laufzeit die Kündigungsbestätigung per Mail.

Erlöschen der Einzugsermächtigung nach einer Kündigung
Nachdem die Kündigung des Vertrags mit CoboCards wirksam wird, erlöscht die erteilte Einzugsermächtigung automatisch.

Widerruf des abgeschlossenen Vertrags mit CoboCards
Einen abgeschlossenen Vertrag mit CoboCards kann man innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen widerrufen. Eine eindeutige Erklärung für den Widerruf wird erwünscht. Die Frist beginnt ab dem Zeitpunkt, ab dem man die Belehrung der Nutzungsbedingungen auf einem dauerhaften Datenträger erhält. Um die Widerrufsfrist zu wahren, genügt es, den Widerruf mittels einem dauerhaften Datenträger rechtzeitig abzusenden. Als dauerhafter Datenträger sieht CoboCards einen Brief, eine Email oder ein Telefax. Sobald der Widerruf wirksam wird, ist beiderseits zwingend notwendig, die erhaltenen Leistungen zurück zu gewähren, sofern dies der Natur der Sache entspricht. Dies wäre beispielweise der Fall bei der Löschung des Benutzerkontos.

Der Kunde ist verpflichtet, die bis zum Akzeptieren des Widerrufs erhaltenen Leistungen zu bezahlen. Das Widerrufsrecht erlischt, sobald der Vertrag auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden von beiden Seiten vollständig ausgeführt wurde, bevor er vom Widerrufsrecht Gebrauch gemacht hat. Sofern noch ausstehende Zahlungen vorhanden sind, müssen sie innerhalb von 30 Tagen getilgt werden. Die Frist für den Kunden beginnt mit der Absendung des Widerrufserklärung, für CoboCards fängt sie mit ihrem Empfang an. Dieses Recht besteht nicht, wenn ein Fernabsatzvertrag abgeschlossen wurde. Als Fernabsatzvertrag gilt ein Vertrag, bei dem käuflich erworbene Lernkarteien per Download auf dem Smartphone übertragen wurden.

Bewertungen und Erfahrungen mit CoboCards



Deine Bewertung wird als "Gast" gepostet. facebook login