Decathlon

Kündigungsadresse:

Decathlon Sportspezialvertriebs GmbH

Filsallee 19
73207 Plochingen


Telefon:+49 (0) 7153 57 59 900
Fax:
Email:service@decathlon.de
Diese Adresse von Decathlon
haben wir zuletzt geprüft am:

12.07.2019

Alle Angeben ohne Gewähr
Gefällt Dir unsere Seite?
Gib einfach eine Bewertung ab.

4.0/5
von insgesamt0

Bewerte den Service von Decathlon Sportspezialvertriebs GmbH

Decathlon Verträge kündigen

Decathlon Verträge widerrufen

Änderung der Bankverbindung an Decathlon senden

Adressänderung an Decathlon senden

Wissenswertes rund um Kündigungen und Widerrufe bei Decathlon

Die Decathlon Kundenkarte kann jederzeit gekündigt werden. Eine Kündigung bedarf der Schriftform und kann per Brief, Fax oder E-Mail versandt werden. Es ist immer sinnvoll, auf der Kündigung die Mitgliedsnummer und den Grund der Kündigung zu vermerken.

Welche Kündigungsfristen müssen eingehalten werden?

Die Teilnahme bei Decathlon kann jederzeit ohne eine Frist schriftlich gekündigt werden. Der Kunde verpflichtet sich, die Kundenkarte bei einem Ablauf des Vertrages unbrauchbar zu machen. Sollte die Kündigung aus einem wichtigen Grund erfolgen, dann sollte dies bereits bei Zugang der Kündigung vollzogen werden. Eine Kündigung kann per Brief oder E-Mail an die Decathlon gesendet werden.

Gibt es eine Sonderkündigungsmöglichkeit bei der Decathlon?

Die Decathlon bietet allen Kunden die Möglichkeit zur Sonderkündigung an. Diese Kündigung muss aus einem wichtigen Grund erfolgen. In diesem Fall wird der Vertrag in einer angemessenen Frist gekündigt. Auch bei einer Sonderkündigung muss die Kundenkarte unbrauchbar gemacht werden.

Wie lange dauert es, bis ich eine Kündigungsbestätigung bei der Decathlon erhalte?

In der Regel dauert die Zusendung der Kündigungsbestätigung eine Woche. Wer direkt in einer Filiale bei der Decathlon kündigt, der kann meistens seine Kündigungsbestätigung direkt mitnehmen. Sollte nach zwei Wochen noch kein Schreiben in der Post sein, dann kann telefonisch noch einmal darauf aufmerksam gemacht werden.

Was passiert mit der Einzugsermächtigung, wenn der Vertrag gekündigt wird?

Die Einzugsermächtigung erlischt zum Ende des Vertrages. Wird der Vertrag bei der Decathlon gekündigt, dann muss die Einzugsermächtigung nicht separat gekündigt werden. Sie erlischt von ganz alleine, da sie an den Vertrag gebunden ist. Sollte zu einem späteren Zeitpunkt erneut ein Vertrag bei der Decathlon unterzeichnet werden, dann muss eine neue Einzugsermächtigung erstellt werden. Eine erneute Aktivierung der Einzugsermächtigung durch die Bank ist nicht möglich. Sollten noch offene Forderungen bestehen, dann müssten diese per Überweisung beglichen werden. Nach Ablauf der Vertragslaufzeit wird die Decathlon kein Geld vom Konto mehr einziehen.

Kann der Vertrag bei der Decathlon widerrufen werden?

Wie bei allen Verträgen so gibt es auch bei der Decathlon die Möglichkeit, den Vertrag zu widerrufen. Hierfür ist eine Frist von 14 Tagen vorgesehen. Wer innerhalb der 14 Tage den Vertrag widerruft, der kann dies ohne Angabe eines Grundes tun. Ein Widerruf muss schriftlich erfolgen. Auch hierfür stellt die Decathlon eine Bestätigung aus. Der Widerruf kann per E-Mail oder per Post an die Decathlon gesendet werden. Wird er per Post verschickt, dann gilt das Datum des Poststempels. Ein verspäteter Widerruf kann nicht mehr akzeptiert werden. Dann hilft nur noch die fristgerechte Kündigung.

Bewertungen und Erfahrungen mit Decathlon



Deine Bewertung wird als "Gast" gepostet. facebook login