Deutsche Krebshilfe

Kündigungsadresse:

Deutsche Krebshilfe e. V.

Buschstr. 32
53113 Bonn


Telefon:02 28/7 29 90-0
Fax:02 28/7 29 90-11
Email:deutsche@krebshilfe.de
Diese Adresse von Deutsche Krebshilfe
haben wir zuletzt geprüft am:

02.12.2016

Alle Angeben ohne Gewähr
Gefällt Dir unsere Seite?
Gib einfach eine Bewertung ab.

4.1/5
Bewerte den Service von Deutsche Krebshilfe e. V.

Deutsche Krebshilfe Verträge kündigen

Deutsche Krebshilfe Verträge widerrufen

Änderung der Bankverbindung an Deutsche Krebshilfe senden

Adressänderung an Deutsche Krebshilfe senden

Wissenswertes rund um Kündigungen und Widerrufe bei Deutsche Krebshilfe

Die Deutsche Krebshilfe ist eine gemeinnützige Organisation, mit der Aufgabe, den Krebs zu bekämpfen. Die Stiftung wurde von der Bezirksregierung Köln als rechtsfähig anerkannt. Sie unterstützt die Forschung, bestimmte Kliniken und klärt die Bevölkerung über mögliche Maßnahmen und Früherkennung auf. Wer Mitglied bei der Deutschen Krebshilfe ist, wird rund um die Uhr informiert und kann wahlweise monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich Spenden. Hier hat man nicht nur für sich oder andere ein gutes Werk getan, sondern leistet Krebs erkrankten Personen Hilfe. Was passiert jetzt aber, wenn man aus persönlichen oder gegebenen Gründen aus den Vertrag aussteigen möchte? Bei der Deutschen Krebshilfe SEO ist eine Vertragskündigung kein Problem, allerdings gibt es auch hier einiges zu beachten.

Welche Kündigungsfristen gibt es?

Die Kündigung bei der Deutschen Krebshilfe SEO beträgt vierzehn Tage und sollte schriftlich erfolgen. Die Beendigung eines bestehenden Lastschriftverfahrens muss unbedingt in der Kündigung vermerkt sein. Die Kündigung sollte vor Ablauf des folgenden Monats ausgesprochen sein. Je nach Vereinbarung, sollte der Vertrag rechtzeitig gekündigt werden. Wer also beispielsweise jährlich bezahlt, sollte unter Einhaltung der Kündigungsfrist von vierzehn Tagen den Jahresvertrag kündigen. Wer monatlich bezahlt, sollte vor Ablauf des Monats kündigen usw. Ansonsten verlängert sich automatisch der Vertrag, je nach Vereinbarung, um ein viertel Jahr, ein halbes Jahr oder ein ganzes Jahr.

Gibt es Sonderkündigungsfristen?

In begründeten Fällen gibt es eine Sonderkündigungsfrist. Wer selbst schwer krank ist, oder nach einem Todesfall kann jederzeit und kurzfristig, ja in Ausnahmefällen sogar rückwirkend kündigen. Die Sonderkündigung muss schriftlich und unter Angabe von Gründen abgeschickt werden. Sie soll immer eigenhändig unterschrieben ausgestellt sein. Es empfiehlt sich, eine Sonderkündigung oder eine Kündigung als Einschreiben abzuschicken. Eine Kündigung per Email ist nicht zu empfehlen.

Wie lange dauert es bis ich eine Kündigungsbestätigung bekommen?

Die Kündigungsbestätigung dauert etwa eine Woche und kommt ebenfalls schriftlich und per Post. Wenn es schnell gehen soll, gibt es auch die Möglichkeit, die Kündigung sofort per Fax zu senden. So erhält man ein Sendeprotokoll als Kündigungsnachweis. Weiterhin besteht die Möglichkeit, die Kündigung persönlich und gegen Unterschrift abzugeben. Mit dem Erhalt einer Kündigungsbestätigung ist man auf jeden Fall immer auf der sicheren Seite.

Erlöscht mit der Kündigung automatisch meine erteilte Einzugsermächtigung?

Die Einzugsermächtigung für die Deutsche Krebshilfe SEO erlischt automatisch mit Ablauf der Kündigungsfrist. Um ganz sicher zu gehen, ist es empfehlenswert, seine Einzugsermächtigung nach der Kündigung zurückzuziehen.

Wie lange kann ich meinen Vertrag widerrufen

Der Vertrag kann bis zu acht Wochen nach Vertragsabschluss jederzeit und ohne Angaben von Gründen widerrufen werden. Die Spende wird im Lastschriftverfahren vom Konto abgebucht. Diese Einzugsermächtigung kann bei der Bank widerrufen oder der Spendenbetrag zurück gebucht werden. Neben dem bindenden Vertrag, kann auch eine einmalige Zahlung geleistet werden.

Bewertungen und Erfahrungen mit Deutsche Krebshilfe



Deine Bewertung wird als "Gast" gepostet. facebook login