Deutsche Postbank

Kündigungsadresse:

Deutsche Postbank AG

Friedrich-Ebert-Allee 114 - 126
53113 Bonn


Telefon:492289200
Fax:4922892035151
Email:direkt@postbank.de
Diese Adresse von Deutsche Postbank
haben wir zuletzt geprüft am:

28.11.2016

Alle Angeben ohne Gewähr
Gefällt Dir unsere Seite?
Gib einfach eine Bewertung ab.

3.8/5
Bewerte den Service von Deutsche Postbank AG

Diese Verträge von Deutsche Postbank solltet Ihr euch genauer ansehen

Postbank Konto

  • Informationen zum Vertrag
  • Besonderheiten zum diesem Vertrag
  • Kündigung
  • Widerruf
  • Änderung der Bankverbindung mitteilen
  • Adressänderung mitteilen

Postbank Kreditkarte

  • Informationen zum Vertrag
  • Besonderheiten zum diesem Vertrag
  • Kündigung
  • Widerruf
  • Änderung der Bankverbindung mitteilen
  • Adressänderung mitteilen

Andere Abos und Verträge von Deutsche Postbank

Deutsche Postbank Verträge kündigen

Deutsche Postbank Verträge widerrufen

Änderung der Bankverbindung an Deutsche Postbank senden

Adressänderung an Deutsche Postbank senden

Wissenswertes rund um Kündigungen und Widerrufe bei Deutsche Postbank

Wer ein Konto bei der Deutsche Postbank hat und dieses kündigen möchte, der kann dieses ohne größeren Aufwand tun. Was man alles bei einer Kündigung bei der Deutsche Postbank beachten muss, kann man nachfolgend erfahren.

Grundsätzlich muss man bei der Deutsche Postbank keine Kündigungsfristen beachten. Dies bedeutet, möchte man sein Konto bei der Postbank kündigen, ist dieses jederzeit ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist möglich. Wer jetzt sein Konto kündigen möchte, der muss dieses schriftlich tun. Dazu muss man ein Kündigungsschreiben aufsetzen. In diesem Kündigungsschreiben muss man dann erklären zu welchem Zeitpunkt man sein Konto auflösen möchte. Natürlich muss das Kündigungsschreiben auch die persönlichen Daten und die Kontonummer beinhalten. Hat man noch Guthaben auf seinem Konto, muss man im Kündigungsschreiben auch eine neue Bankverbindung angeben. Das Guthaben wird dann von der Deutsche Postbank auf das angegebene Konto überwiesen. Hat Minus auf seinem Konto, kann von der Postbank die Aufforderung kommen, dieses Minus auszugleichen.

Bis dahin kann es sein, das die Postbank die Kündigung nicht annimmt, da noch eine Forderung aussteht. Hat man dieses gemacht, muss das Kündigungsschreiben lediglich noch die Unterschrift beinhalten. Aber Achtung, handelt es sich um ein Gemeinschaftskonto, muss das Kündigungsschreiben von allen Kontoinhabern unterschrieben werden. Ist dies nicht der Fall, wird die Kündigung von der Deutsche Postbank nicht anerkannt. Einen Grund für die Kündigung muss man in seinem Kündigungsschreiben nicht aufführen. Hat man das Kündigungsschreiben verfasst, muss man es lediglich an die Deutsche Postbank senden. Die Zusendung erfolgt hierbei an die jeweilige Filiale bei der man sein Konto hat. Natürlich kann man die Kündigung nicht nur über den Postweg, sondern auch per Fax vornehmen. Eine Kündigung in Form einer E-Mail ist nicht möglich, diese wird von der Deutsche Postbank nicht anerkannt.

Neben dieser Möglichkeit der Kündigung, kann man natürlich auch eine mündliche Kündigung vornehmen. Dazu muss man in seine Filiale der Deutsche Postbank gehen. Dort kann man auch direkt am Schalter die Kündigung von seinem Konto vornehmen. Kündigt man direkt am Schalter einer Filiale der Deutsche Postbank, hat dies natürlich den großen Vorteil, man muss kein Kündigungsschreiben verfassen. Den das Kündigungs- bzw. Auflösungsschreiben für das Konto wird dann direkt von der Deutsche Postbank erstellt. Auch hier gilt, ist ein Minus auf dem Konto vorhanden, muss man dieses beseitigen. Der Vorteil hier, man kann das Minus direkt durch Einzahlung erledigen. Gleiches gilt für Guthaben, hier hat man die Wahl zwischen einer Überweisung auf ein anderes Konto oder die direkte Auszahlung.

Bewertungen und Erfahrungen mit Deutsche Postbank



Deine Bewertung wird als "Gast" gepostet. facebook login