FIT STAR

Kündigungsadresse:

FIT STAR Holding GmbH & Co. KG

Kistlerhofstrasse 168
81379 München


Telefon:089-78064477
Fax:08978072727
Email:info@fit-star.de
Diese Adresse von FIT STAR
haben wir zuletzt geprüft am:

01.12.2016

Alle Angeben ohne Gewähr
Gefällt Dir unsere Seite?
Gib einfach eine Bewertung ab.

4.1/5
Bewerte den Service von FIT STAR Holding GmbH & Co. KG

FIT STAR Verträge kündigen

FIT STAR Verträge widerrufen

Änderung der Bankverbindung an FIT STAR senden

Adressänderung an FIT STAR senden

Wissenswertes rund um Kündigungen und Widerrufe bei FIT STAR

FIT STAR besitzt mehrere Fitnessstudios in Deutschland, Italien und Spanien. Dafür bietet FIT STAR allerdings kein Probetraining oder einzelne Tageskarten an. Wer die Fitnessstudio-Kette testen will, muss direkt ein vollwertiges Abo abschließen und bei Nichtgefallen das Widerrufsrecht nutzen. Egal ob Du FIT STAR nur mal testen wolltest oder jetzt ein längeres Abo beenden willst: Wir zeigen Dir, wie Du Dein Abo bei FIT STAR kündigen kannst.

Die Kündigungsfrist bei FIT STAR

FIT STAR bietet seinen Kunden keine Probetrainings oder Tageskarten an. Generell ist es auch nicht möglich, ein Abo bei FIT STAR aus Krankheitsgründen zu pausieren. Deswegen ist es besonders wichtig, die Kündigungsfrist zu kennen, um sie im Bedarfsfall nicht zu verpassen.

Innerhalb der ersten 14 Tage nach Vertragsabschluss gilt das Widerrufsrecht. Während der ersten zwei Wochen kannst Du also ohne Angaben von Gründen von dem Vertrag mit FIT STAR zurücktreten. Damit erlischt Dein Abo sofort. Allerdings musst Du selbst dann die Anmeldegebühr zahlen. Die beträgt momentan EUR 28,90 (Stand: Dezember 2015).

Sind die 14 Tage überschritten, gilt die reguläre Kündigungsfrist von FIT STAR. Diese beträgt drei Monate vor Vertragsende. Danach verlängert es sich die Laufzeit des Abos automatisch um 12 weitere Monate. Eine vorzeitige Entlassung aus dem Vertrag ist eigentlich nicht möglich. Nur bei schwerer Krankheit oder bei einem weiteren Umzug kann es sein, dass sich FIT STAR als kulant erweist, wenn man die Fitnessstudio-Kette kontaktiert und darum bittet.

Tipp: Unklarheiten direkt aus dem Weg schaffen

Wie auch bei anderen Fitnessstudios ist es bei FIT STAR üblich, dass Du mit Vertragsabschluss eine Mitgliedskarte erhältst. Im Rahmen Deiner Kündigung solltest Du am besten erfragen, ob FIT STAR diese "Membercard" zurückverlangt oder ob sie einfach nur ihre Gültigkeit verliert. Immerhin wird bei Missbrauch der Mitgliedkarte ein Strafgeld in Höhe von EUR 250,00 (Stand: Dezember 2015) fällig. Da kann es nicht schaden, die Handhabung mit einer nicht länger gebrauchten Karte kurz abzuklären.
Außerdem raten wir dazu, im Vertrag nachzusehen, was nach einer Kündigung mit der Einzugsermächtigung passiert, die FIT STAR bei dem Abschluss eines Abonnements verlangt. Bei Unklarheiten sollte auch hierzu FIT STAR im Zuge der Kündigung kurz befragt werden, um Klarheit zu verschaffen.

Was passiert nach der Kündigung bei FIT STAR?

Nach der Kündigung erhältst Du eine Bestätigung per E-Mail. Dies geschieht laut FIT STAR innerhalb weniger Tage. Solltest Du also nach ein paar Tagen immer noch keine Kündigungsbestätigung erhalten haben, könnte es sein, dass FIT STAR den Kündigungsauftrag gar nicht bearbeitet hat. Spätestens nach einer Woche empfehlen wir, nachzufragen. Das kommt nicht oft vor, ist aber möglich. Auch deswegen ist es ratsam, das Abo bei FIT STAR nicht zu knapp vor Ablauf der Frist zu kündigen.

Bewertungen und Erfahrungen mit FIT STAR



Deine Bewertung wird als "Gast" gepostet. facebook login