GELSENWASSER

Kündigungsadresse:

GELSENWASSER AG

Willy-Brandt-Allee 26
45891 Gelsenkirchen


Telefon:0209 708-0
Fax:0209 708-650
Diese Adresse von GELSENWASSER
haben wir zuletzt geprüft am:

27.11.2016

Alle Angeben ohne Gewähr
Gefällt Dir unsere Seite?
Gib einfach eine Bewertung ab.

3.7/5
Bewerte den Service von GELSENWASSER AG

GELSENWASSER Verträge kündigen

GELSENWASSER Verträge widerrufen

Änderung der Bankverbindung an GELSENWASSER senden

Adressänderung an GELSENWASSER senden

Wissenswertes rund um Kündigungen und Widerrufe bei GELSENWASSER

Ein Vertrag beim Energieversorger Gelsenwasser kann jederzeit gekündigt werden. Wie viele Verträge, so muss auch dieser Vertrag schriftlich gekündigt werden. Als Schriftform stehen E-Mail, Fax oder Brief zur Verfügung. Wird ein neuer Anbieter gefunden, so übernimmt dieser auch gerne die Kündigung bei Gelsenwasser.

Welche Kündigungsform gibt es bei der Gelsenwasser?

Bei Gelsenwasser kann der Vertrag mit einer Frist von zwei Wochen gekündigt werden. Durch den Grundversorger ist eine Kündigung nur dann möglich, wenn eine Pflicht für die Grundversorgung nach §36 Abs. 1 Satz 2 (Energiewirtschaftsgesetz) nicht besteht. Bei einer Kündigung müssen die Zählerstände vorab abgelesen und notiert werden. Nach der Kündigung ist noch eine Endabrechnung von Gelsenwasser zu erwarten, die auch nach einem Wechsel noch beglichen werden muss.

Gibt es eine Sonderkündigung bei Gelsenwasser?

Da die Kündigungsfrist bei Gelsenwasser sehr kurz ist, wird keine Sonderkündigung gewährt. Es sei denn, der Vertragspartner ist verstorben. Ansonsten müssen die zwei Wochen eingehalten werden. Sonderkündigungen machen nur Sinn, wenn die Vertragslaufzeit länger wie ein Jahr geht.

Wie lange muss man auf eine Kündigungsbestätigung von Gelsenwasser warten?

Gelsenwasser wird zeitnah eine Kündigungsbestätigung schicken. Hierauf sind für die Endabrechnung noch einmal die aktuellen Zählerstände vermerkt. Spätestens nach zwei Wochen sollte die Kündigungsbestätigung von Gelsenwasser vorliegen. Ansonsten sollte jeder Kunde sich mit Gelsenwasser in Verbindung setzen, ob die Kündigung akzeptiert wurde.

Muss eine Einzugsermächtigung bei einer Kündigung separat gekündigt werden?

Jede Einzugsermächtigung hängt mit einem Vertrag zusammen. Daher wird eine Einzugsermächtigung auch direkt gekündigt, wenn eine Vertragslaufzeit zu Ende geht. Sie muss nicht separat gekündigt werden. Es sind nach Ablauf des Vertrages also keine Abbuchungen von Gelsenwasser auf dem Konto zu erwarten. Sollte zu einem späteren Zeitpunkt erneut die Dienste von Gelsenwasser in Anspruch genommen werden, dann muss eine neue Einzugsermächtigung ausgestellt werden. Eine bereits erloschene Einzugsermächtigung kann durch die Bank nicht wieder aktiviert werden. Sollten von Gelsenwasser noch offene Forderungen bestehen, so müssten diese mit einer Überweisung beglichen werden.

Wie lange kann ein Vertrag bei Gelsenwasser widerrufen werden?

Innerhalb der ersten 14 Tage nach Unterschrift des Vertrages, kann ein Widerruf bei Gelsenwasser eingereicht werden. Der Widerruf muss in Schriftform verfasst werden. Bei einem Widerruf ist der Stempel der Post auf dem Umschlag entscheidend. Entsprechende Formulare sind hierbei sehr hilfreich. Besonders wichtig ist die Kundennummer, die auf dem Widerspruch vermerkt werden sollte. Somit kann Gelsenwasser den Widerruf schneller zuordnen und bearbeitet. Wird der Widerruf zu spät an Gelsenwasser geschickt, dann verlängert sich automatisch der Vertrag. In diesem Fall ist nur noch eine Kündigung zum Ende der Kündigungsfrist möglich.

Bewertungen und Erfahrungen mit GELSENWASSER



Deine Bewertung wird als "Gast" gepostet. facebook login