Golem.de

Kündigungsadresse:

Klaß & Ihlenfeld Verlag GmbH

Oranienstr. 164
10969 Berlin


Telefon:+49 30 6290111-0
Fax:
Email:redaktion@golem.de
Diese Adresse von Golem.de
haben wir zuletzt geprüft am:

14.05.2019

Alle Angeben ohne Gewähr
Gefällt Dir unsere Seite?
Gib einfach eine Bewertung ab.

4.0/5
von insgesamt0

Bewerte den Service von Klaß & Ihlenfeld Verlag GmbH

Golem.de Verträge kündigen

Golem.de Verträge widerrufen

Änderung der Bankverbindung an Golem.de senden

Adressänderung an Golem.de senden

Wissenswertes rund um Kündigungen und Widerrufe bei Golem.de

Das Abonnement, welches der Kunde abgeschlossen hat, kann von beiden Parteien mit einer Kündigungsfrist von einer Woche zum Ende der bestehenden Laufzeit kündigen. Die Kündigung kann durch den Kunden selber getätigt werden, indem er den speziell dafür vorgesehenen Link in seinem Benutzeraccount auf Golem.de nutzt, wenn er angemeldet ist. Außerdem hat der Kunde die Möglichkeit die Kündigung per Mail oder auch schriftlich ohne Angabe von Gründen durchzuführen. Wichtig ist, dass die zu dem Account gehörige E-Mail Adresse mit in der Kündigung angegeben ist. Der Benutzeraccount bleibt solange bestehen, bis der Kunde den Account selber löscht oder kündigt. Die Kündigung kann ohne Angaben von Gründen vorgenommen werden.

Gibt es Sonderkündigungsfristen?

Wie lange dauert es, bis ich eine Kündigungsbestätigung bekomme?
Da das Benutzerkonto selber vom Kunden gekündigt wird, besteht kein Grund für einen Kündigungsbestätigung. Möchte man eine solche haben, kann man sich an das Unternehmen Golem.de wenden und diese erfragen.

Erlischt mit der Kündigung automatisch meine erteilte Einzugsermächtigung?

Die Anwendungen sind in der Regel kostenlos und bedürfen aus diesem Grund keiner Einzugsermächtigung. Sollten kostenpflichtige Anwendungen genutzt werden, ist die Einzugsermächtigung automatisch hinfällig. Sollte eine solche Ermächtigung erteilt worden sein, kann in dem Kündigungsschreiben ein Vermerk zur Löschung dieser eingetragen werden.

Wie lange kann ich meinen Vertrag widerrufen?

Ist der Kunde eine natürliche Person, die Rechtsgeschäfte für den privaten Bereich nutzt und nicht einer gewerblichen, selbstständigen bzw. freiberuflichen Tätigkeit nachgeht, steht dem Kunden ein gesetzliches Widerrufsrecht zu, das wie folgt auszuführen ist: Der Kunde hat das Recht innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen. Die gesetzliche Widerrufsfrist beträgt grundsätzlich 14 Tage ab dem Tag, an dem der Vertrag abgeschlossen wurde. Das heißt, dass ich als Kunde lediglich vierzehn Tage habe, um nach dem Vertragsschluss festzustellen, dass der abgeschlossene Vertrag so doch nicht abgeschlossen werden sollte.

Erlischt mit der Kündigung automatisch meine erteilte Einzugsermächtigung?

Die Anwendungen sind in der Regel kostenlos und bedürfen aus diesem Grund keiner Einzugsermächtigung. Sollten kostenpflichtige Anwendungen genutzt werden, ist die Einzugsermächtigung automatisch hinfällig. Sollte eine solche Ermächtigung erteilt worden sein, kann in dem Kündigungsschreiben ein Vermerk zur Löschung dieser eingetragen werden.

Wie lange kann ich meinen Vertrag widerrufen?

Ist der Kunde eine natürliche Person, die Rechtsgeschäfte für den privaten Bereich nutzt und nicht einer gewerblichen, selbstständigen bzw. freiberuflichen Tätigkeit nachgeht, steht dem Kunden ein gesetzliches Widerrufsrecht zu, das wie folgt auszuführen ist: Der Kunde hat das Recht innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen. Die gesetzliche Widerrufsfrist beträgt grundsätzlich 14 Tage ab dem Tag, an dem der Vertrag abgeschlossen wurde. Das heißt, dass ich als Kunde lediglich vierzehn Tage habe, um nach dem Vertragsschluss festzustellen, dass der abgeschlossene Vertrag so doch nicht abgeschlossen werden sollte.

Bewertungen und Erfahrungen mit Golem.de



Deine Bewertung wird als "Gast" gepostet. facebook login