JUNGE FREIHEIT

Kündigungsadresse:

JUNGE FREIHEIT Verlag GmbH & Co.

Hohenzollerndamm 27a
10713 Berlin


Telefon:030/864953-0
Fax:030/864953-14
Email:verlag@jungefreiheit.de
Diese Adresse von JUNGE FREIHEIT
haben wir zuletzt geprüft am:

09.01.2019

Alle Angeben ohne Gewähr
Gefällt Dir unsere Seite?
Gib einfach eine Bewertung ab.

4.0/5
von insgesamt0

Bewerte den Service von JUNGE FREIHEIT Verlag GmbH & Co.

JUNGE FREIHEIT Verträge kündigen

JUNGE FREIHEIT Verträge widerrufen

Änderung der Bankverbindung an JUNGE FREIHEIT senden

Adressänderung an JUNGE FREIHEIT senden

Wissenswertes rund um Kündigungen und Widerrufe bei JUNGE FREIHEIT

Die JUNGE FREIHEIT zählt zu einer der neueren Zeitungen die sich eines stetig wachsenden Publikums erfreut. Wer die Zeitung nur probeweise lesen wollte oder sich umentschieden aber dennoch ein Abo der JUNGEN FREIHEIT abgeschlossen hat, sollte dieses rechtzeitig kündigen, um Folgekosten zu vermeiden. Dazu eignet sich am besten die fristlose Kündigung. Diese sollte innerhalb von 14 Tagen nach Abschluss des Abo-Vertrags erfolgen. Die Kündigung oder der Widerruf sind schriftlich an die Adresse JUNGEN FREIHEIT Verlag GmbH & Co, Hohenzollerndamm 27a, 10713 Berlin zu schicken. Dies sollte im Idealfall per Brief erfolgen. Die rechtzeitige Absendung genügt dabei um die Frist zu wahren. Nach Ablauf der Frist verlängert sich das Abo automatisch.

Die Kündigung erfolgt immer schriftlich

In der Regel empfiehlt es sich eine Kündigung schriftlich aufzusetzen und diese als Einschreiben zu versenden. So können Sie absolut sicher sein, dass der Brief auch tatsächlich rechtzeitig beim Empfänger, in diesem Fall der Verlag der JUNGEN FREIHEIT, landet. Gleichzeitig ist es niemals verkehrt die Kündigung und Eingangsbestätigung der Kündigung sowohl per E-Mail als auch telefonisch zu erfragen. Wichtig ist hierbei eine schriftliche Bestätigung der Kündigung zu erhalten, die im besten Falle noch innerhalb der Kündigungsfrist bei ihnen ankommen sollte. Achten Sie auch darauf, ausdrücklich auf den Rücktritt vom Lastschriftverfahren hinzuweisen, damit beispielsweise einen Zahlendreher im Rechensystems der Abo. Betreuung weitere Abbuchungen Ihres Kontos erfolgen.

Das passiert, wenn Sie die 14-tägige Kündigungsfrist verpasst haben

Falls Sie die 14-tägige Kündigungsfrist verpasst haben, müssen Sie das Abo solange zu der entsprechenden, gebuchten Zeit weiter nutzen. Das Abo der JUNGEN FREIHEIT kann vierteljährlich, halbjährlich oder ganzjährig bestellt werden. Achten Sie genau darauf, für welchen Zeitraum Sie das Abo abgeschlossen haben um mit Ihrer Kündigung nicht in Verzug zu geraten. Während der Laufzeit des Abos können Sie dieses zu jeder Zeit kündigen, die Kündigung wird allerdings erst nach Ablauf der Abo-Zeit vollzogen. Hierbei sollte die vier Wochen Frist eingehalten werden.

Achten Sie auf die Frist der Kündigung

Bis vier Wochen vor Ablauf der Abo-Zeit, können Sie das Abo schriftlich und fristgerecht kündigen. Sollten Sie diesen Zeitraum verpassen, verlängert sich das Abo automatisch um mindestens weitere Monate. Damit dies nicht geschieht, hilft es die Kündigung so schnell wie möglich einzureichen. Bereits nach dem Verlauf der 14-tägigen Kündigungsfrist befinden Sie sich im regulären Abo-Zeitraum. Dennoch sollten Sie die Chance nutzen und in dieser Zeit bereits eine Kündigung an den Verlag schicken, um am Ende der Abo-Zeit keine Folgekosten mehr zahlen zu müssen.

Bewertungen und Erfahrungen mit JUNGE FREIHEIT



Deine Bewertung wird als "Gast" gepostet. facebook login