Landwirtschaftliche Rentenbank

Kündigungsadresse:

Landwirtschaftliche Rentenbank

Hochstraße 2
60313 Frankfurt am Main


Telefon:49-69-2107-0
Fax:49-69-2107-6444
Email:office@rentenbank.de
Diese Adresse von Landwirtschaftliche Rentenbank
haben wir zuletzt geprüft am:

28.11.2016

Alle Angeben ohne Gewähr
Gefällt Dir unsere Seite?
Gib einfach eine Bewertung ab.

3.9/5
Bewerte den Service von Landwirtschaftliche Rentenbank

Landwirtschaftliche Rentenbank Verträge kündigen

Landwirtschaftliche Rentenbank Verträge widerrufen

Änderung der Bankverbindung an Landwirtschaftliche Rentenbank senden

Adressänderung an Landwirtschaftliche Rentenbank senden

Wissenswertes rund um Kündigungen und Widerrufe bei Landwirtschaftliche Rentenbank

Die Landwirtschaftliche Rentenbank wurde im Jahr 1949 als öffentlich-rechtliche Institution gegründet. Sie betreibt außer dem Hauptsitz in Frankfurt am Main keine weiteren Filialen. Die landwirtschaftliche Rentenbank fördert landwirtschaftlicher Produktionsmittel, landwirtschaftliche Produktionsbetriebe, Unternehmen aus der Branche Forstwirtschaft, Garten- und Weinbaus sowie Dienstleistungs- und Handelunternehmen, die einen engen Bezug zur Landwirtschaft haben. Die Abwicklung der Vergabe von Förderkrediten wird über die Hausbank des Antragstellers abgewickelt. Wer einen Vertrag mit dem Unternehmen Landwirtschaftliche Rentenbank kündigen möchte, erfährt im folgenden Artikel, welche Punkte bei einer Kündigung beachtet werden müssen.

Landwirte und Unternehmen, die bei der Landwirtschaftliche Rentenbank erst kürzlich einen Förderkredit beantragt haben, haben laut Gesetzgeber das Recht, ihren Antrag binnen einer Frist von 14 Tagen zu widerrufen. Der Widerspruch muss in schriftlicher Form per Einschreibebrief mit Rückschein an die Landwirtschaftliche Rentenbank versendet werden. Der Widerruf muss der Bank gegenüber nicht begründet werden. Von ihrem Widerrufsrecht können jedoch nur Kunden der Landwirtschaftliche Rentenbank Gebrauch machen, welche den Förderkredit noch nicht abgerufen haben. Die bei der Antragstellung angegebene Bankeinzugsermächtigung zur Abbuchung der monatlichen Kreditraten muss im Widerspruchsbrief separat widerrufen werden. Andernfalls kann es passieren, dass trotz Widerspruchs die vereinbarten monatlichen Tilgungsraten vom Bankkonto des Antragstellers abgebucht werden. Weiterhin muss im Widerspruchsbrief eine schriftliche Bestätigung des Widerrufs angefordert werden. Die Bestätigung wird vom zuständigen Sacharbeiter innerhalb weniger Werktage auf dem Postweg versendet. Sie dient der Rechtssicherheit des Verbrauchers und sollte zusammen mit allen Antragsunterlagen gewissenhaft aufbewahrt werden, für den Fall, dass im Nachhinein Unklarheiten bestehen oder gar Forderungen erhoben werden.

Laut den AGB der Landwirtschaftliche Rentenbank ist eine vorzeitige Rückzahlung eines Kredites nicht zulässig. Der Kreditnehmer muss den Kreditvertrag über die gesamte Laufzeit erfüllen. Nur in Ausnahmefällen gestattet die Hausbank, über die der Förderkredit abgewickelt wurde, die vorzeitige teilweise oder vollständige Rückzahlung des Förderdarlehens. Vor Ablauf der im Kreditvertrag vereinbarten Sollzinsbindungsdauer ist keine vorzeitige Tilgung und damit auch keine ordentliche Kündigung möglich.

Sofern der Kreditnehmer der Hausbank ein berechtigtes Interesse an einer vorfristigen Tilgung nachweist, kann der Kreditvertrag außerordentlich gekündigt werden. Die außerordentliche Kündigung muss der Hausbank in Textform als Einschreiben mit Rückschein zugesendet werden. Die außerordentliche Kündigung muss der hausbank begründet werden und Nachweise für die Gründe müssen der Kündigung beigefügt werden. Im Kündigungsbrief müssen die Vertragsnummer, der vollständige Name, das Geburtsdatum und die aktuelle Anschrift angegeben werden. Die Bankeinzugsermächtigung zur Abuchung der monatlichen Tilgungsraten bleibt von der Kündigung unberührt. Sie muss daher mit einem zusätzlichen Satz gesondert im Kündigungsschreiben widerrufen werden.

Beim Verfassen der Kündigung sollte unbedingt eine Bestätigung der Kündigung und des Kündigungstermins angefordert werden. Der Versand der Kündigungsbestätigung erfolgt in der Regel innerhalb von 7 Werktagen auf dem Postweg. Da die Bestätigung der Rechtssicherheit und im Falle späterer Forderungen oder Unklarheiten als Beweismittel benötigt wird, sollte die Bestätigung nochmals angefordert werden, falls diese nicht eintrifft. Zusammen mit den Vertragsunterlagen, dem gesamten Schriftverkehr, eier Kopie des Kündigungsbriefes und dem Einschreibebeleg sollte die Kündigungsbestätigung sorgfältig aufbewahrt werden. Fertige Musterbriefe für eine fristlose Kündigung des Förderungskredites können im Internet heruntergeladen, mit den Vertragsdaten ergänzt und anschließend als Einschreiben mit Rückschein an die Hausbank versendet werden.

Bewertungen und Erfahrungen mit Landwirtschaftliche Rentenbank



Deine Bewertung wird als "Gast" gepostet. facebook login