Mediengruppe Oberfranken

Kündigungsadresse:

Mediengruppe Oberfranken GmbH & Co. KG

Gutenbergstraße 1
96050 Bamberg


Telefon:0951 / 188 - 201
Fax:0951 / 188 - 118
Email:kundenservice@infranken.de
Diese Adresse von Mediengruppe Oberfranken
haben wir zuletzt geprüft am:

04.12.2016

Alle Angeben ohne Gewähr
Gefällt Dir unsere Seite?
Gib einfach eine Bewertung ab.

3.9/5
Bewerte den Service von Mediengruppe Oberfranken GmbH & Co. KG

Wissenswertes rund um Kündigungen und Widerrufe bei Mediengruppe Oberfranken

Die Mediengruppe Oberfranken ist der Herausgeber verschiedener Tageszeitungen. Wer mit seinem Zeitungsabo nicht zufrieden ist oder sein Abo aus einem anderen Grund beenden möchte, kann dieses in wenigen Schritten kündigen. Im nachfolgenden Artikel wird geschildert, welche Möglichkeiten der Kündigung bestehen und was bei der Kündigung eines Abo-Vertrages beim Verlag Mediengruppe Oberfranken beachtet werden muss, damit die Kündigung rechtsgültig ist.

Leider wird Verbrauchern an der Haustür, in der Einkaufszone, bei Gewinnspielen oder durch einen geschickten Telefonverkäufer ein Zeitungsabo der Mediengruppe Oberfranken aufgedrängt , welches dieser eigentlich überhaupt nicht abschließen wollte. In diesem Fall kann der Vertrag innerhalb von 14 Tagen ohne die Angabe von Gründen beim Verlag Mediengruppe rechtsgültig widerrufen werden. Mithilfe eines vorgefertigten Musterschreibens aus dem Internet kann der Widerruf binnen weniger Minuten durchgeführt werden. Die Vertragsunterlagen sollten zur Hand sein, da für den Widerruf die Vertrags- beziehungsweise die Kundennummer benötigt wird. Der bereits vorformulierte Musterbrief kann komfortabel am Bildschirm mit den persönlichen Daten des Abonnenten ergänzt, digital unterschrieben und mit einem Klick elektronisch an die Mediengruppe Oberfranken gesendet werden. Eine erteilte Bankeinzugsermächtigung muss im Kündigungsschreiben zusätzlich widerrufen werden, andernfalls kann er vorkommen, dass trotz Widerrufs die Gebühren vom Konto des Verbrauchers eingezogen werden. Abonnenten, die auf Nummer sicher gehen möchten, sollten zusätzlich zum Widerruf das Abonnement kündigen.

Ein bereits länger bestehendes Abonnement muss in schriftlicher Form unter Einhaltung der Kündigungsfrist gekündigt werden. Die abospezifischen Kündigungsfristen können den Vertragsbedingungen entnommen werden. Für ein Online-Abo gelten besondere Kündigungsfristen. Die Kündigungsfrist kann darüber hinaus den AGB der Mediengruppe Oberfranken entnommen oder ganz einfach durch einen Anruf beim Kundenservice des Verlags erfragt werden. In besonderen Fällen, beispielsweise einer Preiserhöhung durch den Verlag Mediengruppe Oberfranken können Abonnenten von einem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen und ihr Abo fristlos kündigen.

Eine Sonderkündigung muss schriftlich unter Nennung des Grundes erfolgen. Auch für die Kündigung sind im World Wide Web bereits fertig ausformulierte Kündigungsschreiben verfügbar. Die Musterbriefe können komfortabel am Computer mit den persönlichen Daten, der Anschrift und der Kundennummer ergänzt, digital unterschrieben und per elektronischer Post an die Mediengruppe Oberfranken verschickt werden. Alternativ kann das Kündigungsschreiben auch auf dem Postweg verschickt werden.

Für den Postversand sollte die Option Einschreiben mit Rückschein gewählt werden. Der Beleg sollte sorgfältig zusammen mit den Vertragsunterlagen aufbewahrt werden. Selbstverständlich kann die Kündigung auch selbst formuliert werden. Der Abonnent sollte darüber hinaus im Kündigungsschreiben um eine Bestätigung der Kündigung und des Termins bitten. Viele Verbraucher sind zudem der Meinung, dass eine beim Abschluss des Abonnements erteilte Bankeinzugsermächtigung durch die Kündigung des Abos gleichfalls unwirksam wird. Dies trifft jedoch nicht zu. Die erteilte Genehmigung zum Bankeinzug der Abogebühren muss separat im Kündigungsschreiben widerrufen werden, damit nicht trotz erfolgter Kündigung die Abogebühren weiter vom Konto abgebucht werden. Eine Kündigungsbestätigung gibt dem Verbraucher Rechtssicherheit bezüglich des Kündigungstermins. Die Mediengruppe Oberfranken versendet die angeforderte Bestätigung nach Erhalt der Kündigung zeitnah binnen weniger Werktage.

Mittels bereits vorbereiteter Formulare ist ein Widerruf beziehungsweise eine Kündigung eines Zeitungsabos beim Unternehmen Mediengruppe Oberfranken innerhalb weniger Minuten erledigt. Beim elektronischen Versand entfallen darüber hinaus der Weg zur Post und die Gebühren für das Porto.

Bewertungen und Erfahrungen mit Mediengruppe Oberfranken



Deine Bewertung wird als "Gast" gepostet. facebook login