one.com

Kündigungsadresse:

one.com

Valentinskamp 24
20354 Hamburg


Telefon:+49 201 48793511
Fax:+49 302 5558721
Email:support@de.one.com
Diese Adresse von one.com
haben wir zuletzt geprüft am:

16.07.2019

Alle Angeben ohne Gewähr
Gefällt Dir unsere Seite?
Gib einfach eine Bewertung ab.

4.0/5
von insgesamt0

Bewerte den Service von one.com

Wissenswertes rund um Kündigungen und Widerrufe bei one.com

Mitunter gibt es im Leben Situationen, da ist eine Kündigung einfach nicht zu umgehen. Dabei gibt es die verschiedensten Gründe, welche zu dieser Entscheidung geführt haben. Die Beweggründe sind sehr individuell zu betrachten. Immer gleich ist dagegen, dass bei einer Kündigung bestimmte Formen und Vorlagen eingehalten werden müssen. Dies ist für beide Parteien von Vorteil. Somit kommt es zu keinen unschönen Missverständnissen und man beugt eventuell auftretenden Problemen und Auseinandersetzungen auf diese Weise vor.
Entscheidet man sich für eine Kündigung bei one.com muss ein Kündigungsschreiben verfasst werden. Am besten und einfachsten ist es dabei, ein maschinell verfasstes Schreiben zu wählen. Somit kann man schnell und unkompliziert mit dem Anbieter kommunizieren. Möglich ist also der klassische postalische Weg, ein Fax zu schicken oder die Kündigung per E-mail. Eine Kündigung muss aber auf jeden Fall bei one.com immer schriftlich sein. Mündliche Absprachen gelten nicht und die Kündigung wäre nicht wirksam. Eine genaue Angabe von Gründen, die zur Kündigung geführt haben, muss dabei nicht enthalten sein. Es genügt die Angabe von Name, Datum, Kundennummer und Unterschrift. Die Unterschrift ist zwingend erforderlich und macht den Vertrag erst gültig.

Über die Kundennummer läuft der gesamte Schriftwechsel, deshalb sollte diese immer angegeben werden. Eine Kündigung bei one.com ist immer fristgerecht. Die Anmerkung zum nächst möglichen Termin kann dabei wahlweise mit enthalten sein. Somit wird der Wunsch zur Beendigung des Vertrages noch deutlicher. Wichtig ist immer, eine schriftliche Kündigungsbestätigung zu fordern. Diese dient als Nachweis für den Kunden und unterbindet eventuelle Verwechslungen und beugt Problemen vor. Solch eine Bestätigung trifft von one.com zeitnah ein und ist meist nach ein paar Tagen beim Kunden angekommen. Eventuelle zeitliche Schwankungen sind saisonal verschieden und richten sich nach dem aktuellen Arbeitsaufwand bei one.com. Natürlich gibt es auch Sonderkündigungsfristen und Sonderreglungen bei one.com. Diese sind aber sehr selten und von Fall zu Fall zu betrachten. So kann es zum Beispiel zu einer außerordentlichen Kündigung durch one.com kommen, wenn diverse Verstöße gegen den Vertrag vorfallen. Oder wenn ein bewusster Betrug vorliegt, beziehungsweise Täuschung oder andere Zuwiderhandlungen. Tritt so ein Fall ein, muss man sich am besten an einen Mitarbeiter aus dem Service Bereich wenden und die weitere Vorgehensweise klären. Im Extremfall sollte am besten ein Rechtsbeistand hinzu gezogen werden und die weiteren Schritte klären.

Bei einer Kündigung entfällt der gesamte bisherige Zahlungsverkehr. Auch eine automatische Einzugsermächtigung der one.com verfällt. Die Ausnahme stellen hierbei natürlich noch finanzielle Außenstände dar. Diese Zahlungen bleiben natürliche noch bestehen und müssen noch vollständig erledigt werden.
Nach einer Kündigung bei one.com kann man zu einem späteren Zeitpunkt natürlich wieder eine neue Mitgliedschaft beantragen. Dieser Vorgang ist zu jeder Zeit möglich und verläuft schnell und ohne Probleme.

Falls der Wunsch besteht, von one.com nicht weiter kontaktiert zu werden, kann dies schriftlich festgelegt werden. Dieser Wunsch wird selbstverständlich respektiert und der Accont des Kunden wird vollständig gelöscht. Weitere Werbe Aktionen und die Zustellung von Rabatten und Sonderaktionen entfallen danach. Bei weiteren Fragen oder Problemen kann man sich an die Servicehotline wenden.

Bewertungen und Erfahrungen mit one.com



Deine Bewertung wird als "Gast" gepostet. facebook login