Playboy

Kündigungsadresse:

Playboy Deutschland Publishing GmbH

Arabellastr. 23
81925 München


Telefon:0180-5556177
Fax:01805121171
Email:leserservice@playboy.de
Diese Adresse von Playboy
haben wir zuletzt geprüft am:

26.11.2016

Alle Angeben ohne Gewähr
Gefällt Dir unsere Seite?
Gib einfach eine Bewertung ab.

4.0/5
Bewerte den Service von Playboy Deutschland Publishing GmbH

Playboy Verträge kündigen

Playboy Verträge widerrufen

Änderung der Bankverbindung an Playboy senden

Adressänderung an Playboy senden

Wissenswertes rund um Kündigungen und Widerrufe bei Playboy

Insofern nicht anders und ausdrücklich vereinbart, sind die Abonnementverträge mit Playboy als unbefristet anzusehen und beginnen unverzüglich mit dem Zustandekommen des Abovertrages. Eventuell abweichende produktbezogene Laufzeiten des Playboy Abonnements sind aus den Lieferbedingungen zu entnehmen. Die Kündigungsfrist beträgt für sämtliche Abonnements 6 Wochen vor Ablauf der jeweiligen Bezugszeit, sollten keine abweichenden und ausdrücklichen Regelungen enthalten sein. Ausschlaggebend ist das Eingangsdatum der Kündigung beim Playboy Verlag. Sollte eine Kündigung nicht rechtzeitig eingegangen sein, verlängert sich der bestehende Playboy Abo Vertrag um ein weiteres Jahr. Zugrunde gelegt wird hierbei der Abonnementspreis pro jeder Ausgabe. Unberührt bleibt das Recht einer außerordentlichen Kündigung, nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Gibt es Sonderkündigungsfristen?

Sonderkündigungsfristen für ein Playboy Abo sind möglich, bei einem Umzug, dem Todesfall des Abonnenten oder einer unvorhergesehenen Preiserhöhung. Der betreffende Grund muss beim Playboy Verlag angegeben werden und innerhalb von 14 Tagen nach Bekanntwerden des Betreffs angegeben werden. Damit kann einer sofortigen Sonderkündigungsfrist entsprochen werden.

Wie lange dauert es, bis ich eine Kündigungsbestätigung bekomme?

In der Regel wird eine Kündigungsbestätigung vom Playboy- oder dem entsprechenden Abo Verlag innerhalb von 24 Stunden nach Erhalt der Kündigung zugeschickt. Das kann auf dem Postweg oder auch als E-Mail erfolgen.

Erlischt mit der Playboy Abo Kündigung automatisch meine erteilte Einzugsermächtigung?

In der schriftlichen Kündigung muss ausdrücklich darauf hingewiesen werden, dass die Einzugsermächtigung zurückgezogen wird. Es sollte auch um eine schriftliche Bestätigung seitens des Playboy oder Abo Verlages gebeten werden, dass eine Kenntnisnahme stattgefunden hat.

Wie lange kann ich meinen Vertrag widerrufen?

Der Kunde hat das Recht innerhalb von 14 Tagen den Vertrag mit dem Playboy Abo ohne Angaben von Gründen zu widerrufen. Damit das Widerrufsrecht ausgeführt werden kann, muss dieses mittels einer eindeutigen Erklärung, mit einem per Post versendeten Brief, einem Telefax oder auch per E-Mail den Entschluss, den Vertrag mit dem Playboy Abo zu widerrufen, deutlich gemacht werden. Es steht auch ein vorgefertigtes Formular zur Verfügung, das genutzt werden kann. Damit das Widerrufsrecht gewahrt werden kann, muss die Mitteilung über die Entscheidung des Widerrufs noch vor dem Ablauf der Widerrufsfrist abgeschickt worden sein.

Wird ein Vertrag wiederrufen, hat der Verlag die Verpflichtung, alle bis dahin eingegangenen Zahlungen binnen 14 Tagen nach Eingang des Widerrufs an den Kunden rück zu erstatten. Mit beinhaltet sind die Kosten für eine Lieferung. Ausgenommen sind Kosten, die sich aus einer anderen Lieferungsart als es dem Angebot einer Standardlieferung des Playboy Verlages entsprach. Die Rückzahlung findet auf dem gleichen Wege statt, wie es bei der ursprünglichen Zahlung der Fall war. Es sei denn, dass mit dem Kunden eine ausdrückliche Änderung vereinbart wurde. Dem Kunden werden durch die Rückzahlung keinerlei Entgelte in Rechnung gestellt. Die Rückzahlung kann verweigert werden, bis die Ware wieder zurückgeschickt wurde. Die Rücksendung der Ware muss innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag, an dem der Widerruf eingereicht wurde, durchgeführt werden. Wird die Ware vor Ablauf der Frist versandt, ist die Widerrufsfrist beim Playboy Verlag gewahrt. Eine Zeit von 14 Tagen ist aber in allen Bereichen einzuhalten, damit alle Regularien und Vorgaben bezüglich der Vertragskündigung eingehakten werden können.

Bewertungen und Erfahrungen mit Playboy

avatar Fynn 4/5

Vor einiger Zeit hatte ich mich einmal zu einem Playboy Abo überreden lassen. Eigentlich wollte ich das Abo gleich wieder kündigen. Die Zeitschrift ist ja doch teuer und wenn man ein paar Ausgaben gesehen hat, wird doch nicht mehr allzu viel Neues geboten. Irgendwie habe ich aber immer den richtigen Kündigungstermin versäumt und das Abo erneuerte sich immer automatisch wieder. Als ich mich dann an Abo Manager gewendet habe, hat man dort für mich ein Kündigungsschreiben verfasst, das ich nur noch zu unterschreiben brauchte und dann wurde mein Abo fristgerecht zum nächsten Termin gekündigt.

avatar Matteo 5/5

Ich habe ausgezeichnete Erfahrungen mit Abo Manager gemacht, als ich mein Playboy Abo kündigen wollte. Ich bin mit solchen Dingen oft nachlässig und verpasse mithin immer wieder die richtigen Termine. Als ich jedoch Abo Manager von meinem Wunsch in Kenntnis gesetzt hatte, legte mir der Service ein Kündigungsformular zur Unterschrift vor und kümmerte sich darum, die Kündigung fristgerecht an Playboy weiterzuleiten.Jetzt bin ich das Abo endlich los und kann das Geld für andere Sachen ausgeben. Ich würde Abo Manager immer wieder benutzen.



Deine Bewertung wird als "Gast" gepostet. facebook login