Shell

Kündigungsadresse:

Shell Deutschland

Suhrenkamp 71-77
22335 Hamburg


Telefon:+49 (0) 40 / 6324 - 0
Fax:+49 (0) 40 / 6321 - 051
Email:kontakt@shell.com
Diese Adresse von Shell
haben wir zuletzt geprüft am:

25.11.2016

Alle Angeben ohne Gewähr
Gefällt Dir unsere Seite?
Gib einfach eine Bewertung ab.

4.5/5
Bewerte den Service von Shell Deutschland

Shell Verträge kündigen

Shell Verträge widerrufen

Änderung der Bankverbindung an Shell senden

Adressänderung an Shell senden

Wissenswertes rund um Kündigungen und Widerrufe bei Shell

Die Shell Kundenkarte kann jederzeit fristgerecht gekündigt werden. Hierbei müssen die Kündigungsfristen des Vertrages zwingend eingehalten werden. Diese Fristen sind auf dem Vertrag vermerkt und können jederzeit nachvollzogen können.

Welche Kündigungsfristen müssen bei Shell eingehalten werden?

Shell bietet allen Kunden eine Kundenkarte an, die fristgemäß gekündigt werden kann. Eine Kündigung muss immer schriftlich erfolgen. Hierfür kann der Postweg, ein Fax oder eine E-Mail genutzt werden. Eine Kündigung ist immer zum Ende der Kündigungsfrist möglich. Die Kundenkarte ist nach Ablauf des Vertragszeitaums zu vernichten.

Sind Sonderkündigungen bei Shell möglich?

Shell bietet allen Kunden ein Sonderkündigungsrecht ein. Für eine Sonderkündigung muss ein Grund zwingend angegeben werden. Eine Kündigung muss ebenfalls schriftlich per Post, E-Mail oder Fax erfolgen. Mündliche Kündigungen werden nicht akzeptiert. Je nach Grund obliegt es dem Unternehmen Shell, ob die Sonderkündigung gewährt wird. Je nach Bedarf muss der Kunde einige Unterlagen zur Beweiskraft beilegen.

Wie lange muss ein Kunde auf die Kündigungsbestätigung warten?

Kein Kunde muss ewig auf die Kündigungsbestätigung von Shell warten. Diese Bestätigung ist innerhalb einer Woche in der Post. Erst mit Erhalt der Kündigungsbestätigung ist eine Kündigung rechtsgültig. Sollte die Kündigungsbestätigung nicht eintreffen, dann sollte Shell telefonisch noch einmal daran erinnert werden.

Was passiert mit der Einzugsermächtigung, wenn ein Shell Vertrag gekündigt wird?

Die Einzugsermächtigung wird nach Ablauf des Vertrages automatisch gelöscht. Eine Einzugsermächtigung ist immer mit dem Vertrag gekoppelt. Nach Ablauf des Vertrages wird keine erneute Abbuchung mehr erfolgen. Sollte noch ein offener Posten bestehen, dann müsste dieser vom Kunden überwiesen werden. Wenn diese Summe nicht auf einmal bezahlt werden kann, dann kann eine Ratenzahlung vereinbart werden. Sollte sich ein Kunde zu einem späteren Zeitpunkt für einen neuen Vertrag von Shell entscheiden, dann muss eine neue Einzugsermächtigung erteilt werden. Die alte Einzugsermächtigung kann nicht wieder aktiviert werden. Das liegt nicht im Ermessen von Shell sondern ist eine Regelung der Bank.

Kann ein Vertrag von Shell widerrufen werden?

Innerhalb von 14 Tagen kann der Vertrag von Shell widerrufen werden. Die Kundenkarte ist in diesem Fall zu vernichten. Ein Widerruf muss schriftlich erfolgen. Hierbei ist die Angabe eines Grundes nicht notwendig. Ein Widerruf ist immer in den ersten 14 Tagen nach Unterzeichnung des Vertrages erlaubt, wenn er pünktlich bei Shell eintrifft. Erreicht das Widerrufsschreiben Shell zu spät, dann ist der Widerruf nicht rechtswirksam. Wer eine Kündigung per Post verschickt, der sollte zwingend darauf achten, dass der Widerruf pünktlich bei Shell eintrifft. Ausschlaggebend für die Rechtsgültigkeit ist das Datum des Poststempels.

Bewertungen und Erfahrungen mit Shell



Deine Bewertung wird als "Gast" gepostet. facebook login