TARGOBANK

Kündigungsadresse:

TARGOBANK AG & Co. KGaA,

Kasernenstr. 10.
40213 Düsseldorf


Telefon:0211/8984-0.
Fax:0211/8984-1222.
Email:kontakt@targobank.de
Diese Adresse von TARGOBANK
haben wir zuletzt geprüft am:

29.11.2016

Alle Angeben ohne Gewähr
Gefällt Dir unsere Seite?
Gib einfach eine Bewertung ab.

3.8/5
Bewerte den Service von TARGOBANK AG & Co. KGaA,

Diese Verträge von TARGOBANK solltet Ihr euch genauer ansehen

TARGOBANK Kreditkarte

  • Informationen zum Vertrag
  • Besonderheiten zum diesem Vertrag
  • Kündigung
  • Widerruf
  • Änderung der Bankverbindung mitteilen
  • Adressänderung mitteilen

Andere Abos und Verträge von TARGOBANK

TARGOBANK Verträge kündigen

TARGOBANK Verträge widerrufen

Änderung der Bankverbindung an TARGOBANK senden

Adressänderung an TARGOBANK senden

Wissenswertes rund um Kündigungen und Widerrufe bei TARGOBANK

Bei Änderung der Zinsen kann der Kunde von seinem Kündigungsrecht vorzeitig Gebrauch machen. Die Targobank informiert den Kunden über die Zinserhöhungen, innerhalb von 6 Wochen nach Kenntnisnahme durch die Bank hat der Kunde die Möglichkeit den Kreditvertrag zu vorzeitig zu kündigen. Die offen stehende Kreditrate wird jedoch mit der Kündigung umgehend fällig. Ebenfalls kann der Kredit vorzeitig gekündigt werden durch den Kunden, auch wenn die Zinsen nicht erhöht werden, jedoch ist auch bei einer ordentlichen Kündigung sofort die Kreditrate fällig.

Sparbuch kündigen

Das Sparbuch der Targobank muss mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten ordentlich gekündigt werden.
Kündigungsrechte des Kunden der Targobank

Die Targobank räumt ihren Kunden das Recht ein, die Geschäftsbeziehungen jederzeit kündigen zu können. Bankgeschäfte, für die keine Laufzeit oder eine abweichende Kündigungsregelung besteht, können jederzeit ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist vom Kunden bei der Targobank gekündigt werden.

Kündigung aus wichtigem Grund bei der Targobank

Für alle Finanzdienstleistungen der Targobank, bei der eine Laufzeit oder eine abweichende Kündigungsregelung hinterlegt ist, kann nur eine fristlose Kündigung vollzogen werden, wenn dafür ein wichtiger Grund vorliegt. Dem Kunden ist es nicht mehr zumutbar die Geschäftsbeziehung mit der Targobank fortzusetzen, in diesem Fall besteht das Recht einer fristlosen Kündigung.
Ist für eine Geschäftsbeziehung eine Laufzeit oder eine abweichende Kündigungsregelung.

Gesetzliche Kündigungsrechte

Die Gesetzlichen geltenden Kündigungsrechte bleiben auch bei der Targobank unberührt.
Das heißt, dass die Targobank sich an das geltende Recht hält, was die Kündigungsrichtlinien für Finanzdienstleistungen beträgt.

Kündigung des Konto-SMS-Service

Der Konto-SMS-Service kann jederzeit vom Kunden wie auch von der Targobank zum Ende des Monats gekündigt werden.

Der Telefonbanking Service kann ebenfalls zum Ende des Monats gekündigt werden.

Kündigungen bedürfen der Schriftform

Egal welche Finanzdienstleistung der Targobank gekündigt werden soll, die Kündigung muss schriftlich erfolgen. Kündigungen über E-Mail sind nicht wirksam. Die Kündigung muss schriftlich und fristgerecht an die Targobank verschickt werden. Je nach dem, um welches Finanzprodukt es sich handelt, beträgt die Kündigungsfrist einen anderen Zeitraum. Verträge, die an keine Laufzeit gebunden sind, können von den Kunden jederzeit ohne Angaben von Gründen gekündigt werden.

Kündigung der Einzugsermächtigung

Die Einwilligung der Einzugsermächtigung erlischt automatisch mit der rechtswirksamen Kündigung. Das heißt, dass der Kunde der Targobank die Einzugsermächtigung nicht gesondert kündigen muss. Es ist jedoch wichtig, das für die jeweilige Finanzdienstleistung auch die dementsprechende Kündigungsfrist eingehalten wird. Das ist vor allem bei Verträgen wichtig, die mit einer Laufzeit hinterlegt worden sind. Wird der Vertrag nicht ordentlich gekündigt, verlängert sich die Laufzeit automatisch und die Einzugsermächtigung läuft dann ebenfalls weiter.

Die Kündigungsbestätigung

Die Targobank versendet umgehend nach Erhalt der Kündigung einer Finanzdienstleistung durch den Kunden die Kündigungsbestätigung. Die Kündigungsbestätigung wird wie bei den meisten Banken automatisch erstellt und muss nicht durch den Kunden angefordert werden.

Verträge widerrufen

Die Targobank räumt ihren Kunden beim Abschluss eines Vertrages ein Widerrufsrecht ein. Der Kunde hat die Möglichkeit den Vertrag innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen zu widerrufen. Nach dieser Frist muss der Kunde sich an die im jeweiligen Vertrag festgelegte Kündigungsfrist halten. Verträge, die widerrufen werden sollen, müssen schriftlich bei der Targobank widerrufen werden.

Bewertungen und Erfahrungen mit TARGOBANK



Deine Bewertung wird als "Gast" gepostet. facebook login