Theater Heilbronn

Kündigungsadresse:

Theater Heilbronn

Berliner Platz, 1
74072 Heilbronn


Telefon:07131/56-3000
Fax:07131/56-3139
Email:office@theater-hn.de
Diese Adresse von Theater Heilbronn
haben wir zuletzt geprüft am:

01.12.2016

Alle Angeben ohne Gewähr
Gefällt Dir unsere Seite?
Gib einfach eine Bewertung ab.

3.7/5
Bewerte den Service von Theater Heilbronn

Theater Heilbronn Verträge kündigen

Theater Heilbronn Verträge widerrufen

Änderung der Bankverbindung an Theater Heilbronn senden

Adressänderung an Theater Heilbronn senden

Wissenswertes rund um Kündigungen und Widerrufe bei Theater Heilbronn

Die Landeshauptstadt hatte ein Theater, die kleinen Gemeinden hatten sogar nach und nach ein Theater, wenn nicht neu gebaut, dann in irgendeinem schönen alten Weinkeller, und im Heilbronner Unterland war noch nichts. Da haben die Stadtoberhäupter beschlossen, Heilbronn braucht ein schönes neues Theater. Und dann wurde es unruhig im Unterland. Die weitgereisten Heilbronner wollten ein Theater wie in der Antike, die schöngeistigen wenigstens ein romantisches, aber die Liebhaber moderner Architektur gewannen den Wettkampf. Heilbronn bekam ein schönes, modernes, neues Theater.

Irgendwie hat es die ganzen Jahrzehnte ohne nennenswerte Maniküre gut überstanden. Es funktioniert nach wie vor, und hat einen praktischen Zugang von der Tiefgarage. Leider ist es immer geschlossen, wenn gerade keine Vorstellungen platziert sind. Geschwind bei Regen unterstehen, geschweige denn kurz nach dem Einkaufsbummel die Hände waschen, oder sich sogar zu erdreisten, andere Örtlichkeiten aufzusuchen - das geht nicht.


Rückgabe

Dafür haben sie ein weniger umfangreiches Vertragswerk, den Kartenverkauf- bzw. die Rückgabe betreffend. Das Theater Heilbronn nimmt zwar verkaufte Eintrittskarten nicht mehr zurück, aber der Tausch in eine andere Aufführung ist möglich. Man kann auch gegen einen Gutschein eintauschen. Lediglich verfallen lassen darf man seine Karten nicht, auch wenn plötzlich die Verwandtschaft aus dem Oberland aufgetaucht ist. Dafür leistet das Heilbronner Theater dann keinen Ersatz. Auch Fälle von höherer Gewalt gehen zu Lasten des Kartenkäufers. Das Theater Heilbronn deklariert die höhere Gewalt sogar genau: - Verkehrsbehinderung, z. B. die S-Bahnen fallen alle aus, - Krankheit, -Streik, - schlechtes Wetter. Die kindereigroßen Hagelkörner, im Unterland jederzeit möglich, dürfen einen nicht vom Besuch der Vorstellung abhalten.

Mit der höheren Gewalt meint das Theater: Verkehrsbehinderung, Krankheit, Streik oder schlechtes Wetter.


Abonnements

Kündigung

Der richtige Heilbronner Theaterfan holt sich seine Karten sowieso nicht an der Abendkasse. Nein, diese hat ein Abonnement. Das kann der Kollege bei den großen Automobilwerken ebenso wissen, wie die Nachbarin in den schönen Siedlungen um Heilbronn herum. Und normalerweise verlängert man die Abonnements, bis man wirklich auch mit Gehwagen nicht mehr laufen kann. Im Falle des Wegzugs, weil man die Karriereleiter tatsächlich im Ausland besser hinaufklettern kann, kündigt man sein Abonnement. Es muss darauf geachtet werden, dass dies in schriftlicher Form geschieht. Und das Theater Heilbronn bestätigt die Kündigung auch. Allerdings muss bis 31. Mai gekündigt werden.

Änderungen

Änderungswünsche müssen zwischen dem 15. April und dem 30. Juni an das Theater gerichtet werden.

Kartentausch

Hier ist die Lösung manch Heibronner Problems. Das Theater Heilbronn erlaubt einen dreimaligen Kartentausch innerhalb einer Produktion! Sind die Eheleute also wegen einem Elternsprechtag oder wegen Krankheit verhindert, dann kann man die Karten einfach eintauschen. Nur einen halben Euro kostet der Tausch, und er ist bis zu drei Tage vor der Vorstellung möglich.

Bewertungen und Erfahrungen mit Theater Heilbronn



Deine Bewertung wird als "Gast" gepostet. facebook login