Infos und Tipps zum Widerruf der Sterbegeldversicherung

Die Sterbegeldversicherung ist eine gute Sache für Dich, wenn Du dich in einem bestimmten Alter befindest und dich nun so langsam auf das Thema Sterben einlassen möchtest. Du denkst vielleicht auch immer häufiger über dieses Thema nach und möchtest Dich vielleicht dahin gehend informieren? Dann ist es auch wichtig, das Du über einen Widerruf nachdenkst. Denn es kann geschehen, dass die Versicherung doch nicht das richtige für Dich ist und Du Dir lieber einen anderen Anbieter aussuchen möchtest? Dann solltest Du schnell sein, die Sterbegeldversicherung kann widerrufen werden. Wie das am besten geht? Lies einfach weiter.

Wie kann die Sterbegeldversicherung widerrufen werden?

Die Sterbegeldversicherung kann bei immer mehr Portalen online abgeschlossen werden. Dennoch ist es mit einem erfolgreichen Widerruf nicht so einfach wie es den Anschein erweckt. Willst auch Du die online abgeschlossene Sterbegeldversicherung aus irgend einem Grund widerrufen, dann ist es möglich diesen Widerruf schriftlich zu erledigen. Dies ist im Übrigen der einzig richtige Weg. Egal ob Du Dir die Arbeit gemacht hast und einen handschriftlichen Brief geschrieben hast oder auch einen Vordruck aus dem Internet verwendest. Der Widerruf muss fristgerecht eingehen. Du kannst auch ein eigenes Schreiben am Rechner erstellen und dieses dann Ausdrucken.

Die Widerrufsfristen

Viele Versicherer bieten beim Widerruf der Sterbegeldversicherung eine Frist zwischen 14 Tagen und 4 Wochen an. Halte Dich an diese Zeit. Lass bei einem Widerruf der Sterbegeldversicherung keine kostbare Zeit entrinnen, denn dies kann für Dich ein schlimmes Ende bedeuten. Geht der Widerruf nicht rechtzeitig ein, dann wird er nicht anerkannt. Das Versicherungsunternehmen wird sich dann sozusagen querstellen und Deinen Widerruf einfach unbeachtet lassen. Also halte dich an die Widerrufsfristen bei der Sterbegeldversicherung. Bist du nicht sicher, nimm den Vertrag und lies Dir alles genau durch. Bekommst Du den Versicherungsschein zu gesendet und möchtest kündigen, dann ist dies sehr wichtig und entscheidend für Dich.

Rechtliches über den Widerruf der Sterbegeldversicherung

Es ist in der Regel nicht nötig sich einen Rechtsbeistand zu suchen oder ähnliches um einen Widerruf der Sterbegeldversicherung wirksam zu machen. Hierfür finden sich aber dennoch rechtliche Dinge, die Du beachten solltest. Es ist immer wieder die Widerrufsfrist die du einhalten solltest. Schick den Brief auf jeden Fall unterschrieben ab. Nur so ist er wirklich rechtskräftig und wird ernst genommen. Es ist schon häufig vorgekommen, das die Sterbegeldversicherung den Widerruf auf Grund einer fehlenden Unterschrift nicht akzeptiert hat. Das wäre doch wirklich schade.

Das muss Du noch wissen!

Du solltest Deinen Widerruf für die Sterbegeldversicherung auf jeden Fall in einem Brief verschicken. Vergiss nicht die Versicherungsnummer mit anzugeben, damit dein Anliegen an die richtige Stelle gelangt. In großen Unternehmen findet sich sogar eine eigene Abteilung, die sich um Widerrufe kümmert. Dann kannst und solltest Du Dein Schreiben als Einschreiben Übergabe absenden. Das gibt auf jeden Fall sehr viel Sicherheit. Du weißt so genau ob Dein Schreiben angekommen ist.

Diese Voraussetzungen müssen für den Widerruf der Sterbegeldversicherung erfüllt werden

Schicke Deinen Widerruf in jedem Fall pünktlich ab und damit hast Du die Hauptvoraussetzung schon erfüllt. Weitere Voraussetzungen finden sich nicht, Du kannst immer deine Meinung ändern.

 

Diese Sterbegeldversicherungen wurden vor kurzem widerrufen

Dein Sterbegeldversicherung Anbieter ist nicht dabei? Nutze doch ganz einfach unsere Suche oben auf dieser Seite oder lass dir Alle Sterbegeldversicherung Anbieter anzeigen.

Melde dich kostenlos an und verwalte
deine Abos und Verträge