Ehapa

Kündigungsadresse:

Egmont Ehapa Verlag GmbH

Wallstraße 59
10179 Berlin


Telefon:030/24008-0
Fax:030/24008-599
Email:info@lustiges-taschenbuch.de
Diese Adresse von Ehapa
haben wir zuletzt geprüft am:

02.12.2016

Alle Angeben ohne Gewähr
Gefällt Dir unsere Seite?
Gib einfach eine Bewertung ab.

3.2/5
Bewerte den Service von Egmont Ehapa Verlag GmbH

Ehapa Verträge kündigen

Ehapa Verträge widerrufen

Änderung der Bankverbindung an Ehapa senden

Adressänderung an Ehapa senden

Wissenswertes rund um Kündigungen und Widerrufe bei Ehapa

Ehapa ist ein großer Anbieter für verschiedene Abos. Hier eine korrekte Kündigung zu schreiben, sollte dem Kunden wichtig sein. Die Kündigung sollte vor allem an die richtige Adresse gewandt werden. Nur damit kann das Abo schnell gekündigt werden und auch die Zahlungsverpflichtung kann so schneller gestoppt werden. Dieses Abo sollte nach Möglichkeit so schnell wie möglich gekündigt werden. Der Kunde muss um den Vertrag korrekt kündigen zu können alle Einzelheiten genau anschauen. Es ist beispielsweise wichtig, für welche Dauer das Abo abgeschlossen worden ist. Wurde ein Monatsabo abgeschlossen, dann sollte auch einen Monat vor Ablauf gekündigt werden.


Die Kündigungsfristen bei Ehapa

Leider lässt es sich nicht genau sagen, wann das Abo gekündigt werden kann. Der Kunde sollte immer auf der sicheren Seite sein und so schnell wie nur möglich kündigen. Die Kündigung wird natürlich an den Abo Service gerichtet. Die Fristen sind von Vertrag zu Vertrag unterschiedlich. Sie können von einem Monat bis hin zu drei Monaten betragen. Dies sollte dem Vertrag entnommen werden. Schon zu Beginn eines solchen Abos sollte der Leser sich über die Fristen gut informieren. Nur damit kann auch die Kündigung fristgerecht erfolgen und alles ist korrekt abgelaufen. Der Kunde sollte immer alles beachten, was für die Kündigung wichtig ist und damit sollte der Vertrag schnell gekündigt werden können.


Gibt es Sonderkündigungsfristen?

Leider lässt sich das nicht sagen. Dieser Verlag muss die AGB für die Kunden zur Verfügung stellen und alle Kunden sollten Einsicht darin haben. Es ist wichtig sich auch über die Sonderkündigungsfristen zu informieren. Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, dann wird das nicht gut sein. Die Sonderkündigung steht leider nur dann zur Verfügung, wenn dem Kunden etwas zugestossen ist und er verstorben ist. Dann sollten die Angehörigen so schnell wie nur möglich reagieren um weitere Kosten zu vermeiden. Eine Sterbeurkunde in Kopie ist immer das richtige Hilfsmittel, das bei einer Sonderkündigung hinzu gezogen werden sollte.


Bekommt der Kunde eine Kündigungsbestätigung?

Hier sollte explizit darauf hingewiesen werden. Der Kunde kann eine solche Bestätigung verlangen. Auch sollte in der Bestätigung stehen, wann die Kündigung rechtskräftig wird. Wann wird der Vertrag gekündigt? Dies sollte von dem Kunden natürlich in Erfahrung gebracht werden. Es gibt noch viele weitere Dinge, die den Kunden absichern können. So kann es sehr wichtig sein, die Kündigung bestätigen zu lassen, aber auch das die Kündigung per Einschreiben Übergabe ausgehändigt wird. Dies wird eine Sicherheit darstellen und der Kunde hat eine Sicherheit in der Hand.


Erlischt die Einzugsermächtigung mit der Kündigung?

In der Regel ist dies der Fall. Sollten dennoch Beiträge oder Kosten für das Abonnement abgebucht werden, dann ist das schnell zu beanstanden. Der Kunde sollte sich dann umgehend mit seiner Bank in Verbindung setzen. Nach Ablauf des Abos und mit einer erfolgreichen Kündigung sollten keine weiteren Beträge abgebucht werden.


Hat der Kunde ein Widerrufsrecht?

Ja, jedem Kunden steht ein Widerrufsrecht zu. Dieses kann innerhalb von 14 Tagen gültig sein. Sollte das Abo also doch nicht das richtige sein, dann sollte der Kunde schnell reagieren und dies dem Unternehmen mitteilen. Auch diesen Brief sollte der Kunde als Einschreiben Übergabe absenden.

Bewertungen und Erfahrungen mit Ehapa



Deine Bewertung wird als "Gast" gepostet. facebook login