Berliner Sparkasse

Kündigungsadresse:

Berliner Sparkasse Niederlassung der Landesbank Berlin AG

Alexanderplatz 2
10178 Berlin


Telefon:030 869 869 69
Fax:030 869 69 41369
Email:info@berliner-sparkasse.de
Diese Adresse von Berliner Sparkasse
haben wir zuletzt geprüft am:

15.05.2019

Alle Angeben ohne Gewähr
Gefällt Dir unsere Seite?
Gib einfach eine Bewertung ab.

4.2/5
von insgesamt10

Bewerte den Service von Berliner Sparkasse Niederlassung der Landesbank Berlin AG

Berliner Sparkasse Verträge kündigen

Berliner Sparkasse Verträge widerrufen

Änderung der Bankverbindung an Berliner Sparkasse senden

Adressänderung an Berliner Sparkasse senden

Wissenswertes rund um Kündigungen und Widerrufe bei Berliner Sparkasse

Sie würde 1818 gegründet.Die Berliner Sparkasse ist eine öffentlich-rechtliche und hat ihren Sitz in Berlin-Mitte. Der Träger ist die Landesbank Berlin AG.
Sie war die erste Sparkasse Preußens und einer der ersten die in Deutschland
errichtet wurde. Die Sparkasse sollte für die "ärmere Klasse" die allgegenwärtigen Massenarmut entgegenwirken. Die Aufgabe war es dann den hiesigen Einwohnern, ihre Ersparnisse zinsbar und sicher unterzubringen, und ihnen dadurch behilflich zu sein, sich ein Kapital zu sammeln, welches sie bei Heiratungen, Gründung eines Gewerbes, im Alter oder in Fällen der Not benützen können".Im ersten Jahr der Gründung hatten schon 551
Kunden ein Konto.
1875 hatte die Sparkasse dann schon 571.000 Kunden.
1920 fusionierten die 14 Gemeinden Berlins zu der großen Sparkasse.
Ein Jahr später unterteilten sie Sparkasse in 2 Abteilungen. Abteilung A war für den
Sparverkehr zuständig und Abteilung war für die Konten zuständig.
Neben der Zentrale gab es dann um die Jahrhundertwende schon 92 Annahmestellen.
Die Sparkasse hat ca. 2 Millionen Kunden, ca 1,2 Millionen Girokonten und 210 Beratungsstellen.
Sie isr Teil der Sparkassen-Finanzgruppe und kann daher auch umfassende Finanzdienstleistungen für Privat- und Firmenkunden anbieten.
Daher gilt sie Berliner Sparkasse als Universalbank.
Im Mittelpunkt der Bank steht die persönliche Beratung in einer der rund 210 Annahmestellen.Zudem stehen noch ca. 1200 Selbstbedienungsgeräte im Berlin
zur Verfügung.

Welche Kündigungsfristen gibt es?

Bei der Berliner Sparkasse ist das so geregelt.

Soweit weder die Laufzeit noch eine abweichende Kündigungsregelung vereinbart ist, kann der Kunde beim Vorliegen eines wichtigen Grundes die gesamte Geschäfts- beziehung oder nur einzelne Geschäftszweige jederzeit ohne Einhaltung einer Kündigungfrist kündigen. Das gilt aber auch für die Sparkasse.Für die Kündigung eines Karten-oder Girovertrags der Sparkassebeträgt die Frist 2 Monate. Und bei Spareinlagen beträgt die Frist sogar 3 Monate.

Gibt es Sonderkündigungsfristen? 

Ja gibt es. Wird dem Kunde Änderungen von Bedingungen bei Zahlungsdiensten
(z.b. bei Überweisungen) oder bei Verträgen angeboten, kann er den von den Änderungen betroffenen Vertrag vor dem vorgeschlagenen Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Änderungen auch fristlos und kostenfrei kündigen.

Wie lange dauert es bis ich eine Kündigungsbestätigung bekommen?

Die schriftliche Kündigungsbestätigung bekommt nach kurzer per Post zugeschickt.
Bei Kündigung eines Online-Kontos bekommt man die Bestätigung per E-Mail
zugeschickt.

Erlischt mit der Kündigung automatisch meine erteilte Einzugsermächtigung?

Ja, die Sparkasse zieht ja nur die Kontoführungsgebühren. Sobald man das Konto
kündigt erlischt die Einzugsermächtigung.

Wie lange kann ich meinen Vertrag widerrufen?

Sie können den Vetrag mit der Sparkasse innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von
Gründen widerrufen werden. Die Frist beginnt er nach Belehrung auf einem dauerhaften
Datenträger.
Zur Bewahrung der Wiederrufsfrist reicht die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.
(Am besten per Brief, per Fax geht auch noch).

Bewertungen und Erfahrungen mit Berliner Sparkasse



Deine Bewertung wird als "Gast" gepostet. facebook login